Im Beisein von Eltern, Ausbildern, Ehrenmitgliedern, Vertretern der Berufsschule, sowie des gesamten Prüfungsausschusses eröffnete Obermeister Dirk Schmalfuß die diesjährige Freisprechungsfeier der Innung des Baugewerbes Rendsburg. Er dankte den ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Prüfungsausschuss und berichtete anschließend über die Bedeutung der Freisprechung aus dem Lehrverhältnis. Für die ehemaligen Auszubildenden ergriff Arne Lammers das Wort.

Mit Urkunden und einem wertvollen Werkzeug wurden die Innungsbesten besonders gewürdigt. Bei den Maurern schnitten Miliksah Ercan, Lukas Hinrichsen, sowie Maximilian Rink am besten ab. Bei den Zimmerern waren es Arne Lammers, Maik Sachsenhausen und Tim Schröder. Traditionell zeigten die Zimmerergesellen im Anschluss ihren zünftigen Zimmermannsklatsch.

Die Feierstunde fand seinen Abschluss mit der Würdigung und Verabschiedung von Horst Trüpschuch. Als Mann der ersten Stunde war er nicht nur beim Aufbau der überbetrieblichen Ausbildungsstätte beteiligt, sondern er leitete sie auch mehr 40 Jahre.

 

Sie haben bestanden:

Maurer und Hochbaufacharbeiter
Maurer und Hochbaufacharbeiter 2018

 Maurer: Marek Bünning und Lukas Kruppke (Jeske Baugesellschaft, Rendsburg), Meliksah Ercan (Richard Ditting, Rendsburg), Lukas Hinrichsen (Thomas Clausen, Hohn),  Maximilian Rink (Maurermeister Leckband, Thumby), Sören Andreas Schulte (Seehusen, Osterrönfeld), Maik Thurm (M & B Bau, Hohenwestedt), Kevin Kornitzki (Seehusen Bau, Osterrönfeld) Lasse Karmarczyk (Schümann Bau, Bokelholm).

In Ehrbarkeit, Wahrhaftigkeit, Gerechtigkeit: Damit leitete Dirk Schmalfuß die Freisprechungsfeier für die Maurer und Zimmerer in der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte des Handwerks in Rendsburg ein. 11 Facharbeiter und 33 Gesellen haben die Ausbildung erfolgreich absolviert. Den Anwesenden überreichte Schmalfuß bei dreijähriger Ausbildung den Gesellenbrief, für die zweijährige Lehrzeit gab es den Facharbeiterbrief. Hervorragende Ergebnisse erzielten bei den Zimmerern Jonas Körber, ausgebildet bei Tobias Panke in Elsdorf und bei den Maurern Tim Möller, ausgebildet von Thomas Clausen in Hohn. Beide werden in ihrem Gewerk am Landesleistungswettbewerb teilnehmen.

Maurer: Patrick Arendt (Ausbildungsbetrieb Baugeschäft Grimm), Andrej Benkovskij (Alexander Hoffman), Cayan Gökdemir (Baugeschäft Plikat), Jan Ole Hansen und Ole Henrik Petersen (Baugeschäft Petersen), Sasscha Mamerow (Ralf Perske), Leif Modregger (Bauunternehmung Gebr. Hagge), Timm Möller (Thomas Clausen), Florent Shala (K+S Bau), Lukas Staack (Baltic Bau) und Recep Turan (Ahmet Turan)